Illustration (Foto: HRT) Illustration (Foto: HRT)

Ekkehardt und Elke Templer sind ein deutsches Paar, dass sich entschlossen hat ihre alte Heimat in Deutschland aufzugeben und ihre Rente in Kroatien zu verbringen. Ekkehardt Templer ist ein Chirurg, während seine Frau Sozialarbeiterin ist. Das Paar hat im Hinterland von Primošten ein Olivenhain von 150 Olivenbäumen gekauft und in diesem Jahr ihr eigenes Olivenöl produziert. Sie sagen, diese Tätigkeit sei für sie wie eine Anti-Stress-Therapie.

Das Hinterland von Primošten beschreiben sie als einen ruhigen Ort einer dalmatinischen Karstlandschaft, ein Himmel auf Erden. Wenn sie in einem Jahr in Rente gehen, wird ihre neue Heimat den bayerischen Großstadtdschungel ersetzen.

Den Olivenhain haben die beiden zukünftigen deutschen Auswanderer in diesem Jahr in Frühling gekauft. Das Paar ist der festen Überzeugung, dass sie viele Jahre noch Oliven ernten und in ihrem Haus im Hinterland von Primošten noch zahlreiche schöne Momente erleben werden. 

Mit Kroatien assoziieren sie immer schöne Erinnerungen. Bereits in ihrer Jugend kamen sie mit ihren Familien für einen Sommerurlaub nach Kroatien.

"Wir haben uns in Kroatien immer sicher gefühlt. Wir haben immer optimistische und freundlich-gesinnte Leute getroffen, die uns bei allen helfen", erklärte Ekkehardt Templer.

Auch andere Rentner aus Deutschland haben angekündigt, den Spuren von Ekkehardt und Elke Templer zu folgen und eine zweite Heimat in Kroatien aufzubauen.

(Quelle: HRT)