Illustration, (Foto: HRT) Illustration, (Foto: HRT)

Der nationale Zivilschutz gab auf seiner heutigen Pressekonferenz bekannt, dass in Kroatien bisher 790 Coronavirus-Fälle gemeldet wurden.

Das sind 77 mehr als gestern.

27 Menschen sind an Beatmungsgeräte angeschlossen.

64 Personen sind wieder gesund, während 6 verstorben sind.

Der kroatische Gesundheitsminister Vili Beroš dankte den Bürgern dafür, dass sie sich an die vom Zivilschutz aufgestellten Regeln halten.

Dies sei der Hauptgrund warum die Anzahl der Erkrankten in Kroatien linear und nicht exponentiell ansteige, erklärte Beroš abschließend.