Illustration (Foto:HRT) Illustration (Foto:HRT)

Der kroatische Premierminister und HDZ-Vorsitzende Andrej Plenković besuchte heute eine Parteiveranstaltung der bosnisch-herzegowinischen HDZ in Mostar.

Mit dem Vorsitzenden des Oberhauses des Parlaments Dragan Čović, legte er zudem den Grundstein für den Bau einer Fabrik nahe Mostar.

In der Fabrik des Nahrungsmittelkonzerns Podravka soll Gemüse, das in Herzegowina angebaut wird, verarbeitet werden.

Plenković erkärte in diesem Zusammenhang, es sei Kroatiens langfristige Verpflichtung, die Gleichstellung der Kroaten in Bosnien und Herzegowina zu gewährleisten.

Dragan Čović entgegnete daraufhin: "Unser Weg zum EU-und NATO-Beitritt, als einzige Zukunft für Kroaten in Bosnien und Herzegowina, würde ohne Herrn Plenković und seine Kollegen nicht so schnell voranschreiten. Wir hätten auch unseren Antrag auf EU-Mitgliedschaft im Jahr 2015 ohne ihre Hilfe nicht eingereicht."