Premierminister Sebastian Kurz (L.) und Andrej Plenković  (Foto: EXPA/PIXSELL) Premierminister Sebastian Kurz (L.) und Andrej Plenković (Foto: EXPA/PIXSELL)

Am Mittwoch wird die österreichische Bundesregierung weitere Grenzöffnungen beschließen. Freies Reisen nach Kroatien wird ab dem 16. Juni wieder möglich sein.

So können Österreicher schon jetzt ohne Auflagen nach Kroatien einreisen. Allerdings benötigen Urlauber bisher bei der Rückkehr nach Österreich einen negativen Coronatest, oder sie müssen in eine 14-tägige Heimquarantäne. Dies fällt mit der neuen Regelung ab dem 16. Juni weg. 

Zuvor hatte der kroatische Regierungschef Andrej Plenković via Twitter verkündet, dass Österreich bald die Beschränkungen für die Einreise aus Kroatien aufheben werde. Nach einem Telefonat mit Bundeskanzler Sebastian Kurz witterte Plenković: "Wir haben vereinbart, dass die österreichische Regierung morgen eine Entscheidung zur Aufhebung von Restriktionen für Personenverkehr zwischen Kroatien und Österreich ab Mitte Juni treffen wird."

Touristen aus Österreicher liegen bei den Ankünften und Übernachtungen auf dem dritten Platz der ausländischen Touristen in Kroatien. Kroatien hat bereits Ende Mai die Einreisebeschränkungen für Österreich und neun weitere EU-Länder aufgehoben.

(Quelle: Vienna.at - HRT)