Illustration, (Foto: HRT) Illustration, (Foto: HRT)

Kroatiens Botschafter in Bosnien und Herzegowina wurde nach einer Feier in Banja Luka nach Zagreb gerufen.

Botschafter Ivan Del Vecchio hatte nämlich am Donnerstag an einer Veranstaltung, anlässlich des 27-jährigen Bestehens der Republika Srpksa teilgenommen.

Anwesend war auch der Vorsitzende der HDZ in Bosnien und Herzegowina Dragan Čović. Bei der Veranstaltung wurde posthum der Offizier der ehemaligen JNA Slavko Lisica, ein verurteilter  Kriegsverbrecher, der 1991 den Beschuss von Šibenik angeordnet hatte, geehrt.

Das kroatische Außenministerium bestätigte am Freitag, dass der Botschafter Del Vechio zurückgerufen wird. Der Grund sei nicht nur die Teilnahme an der Veranstaltung sondern auch der Ablauf seins Mandats.