Illustration (Foto: screenshot/gruenewoche.de) Illustration (Foto: screenshot/gruenewoche.de)

Das diesmalige Partnerland Kroatien präsentiert sich mit den vier Regionen Istrien, Slawonien, Dalmatien und Zentralkroatien, die jeweils durch berühmte landestypische Spezialitäten gekennzeichnet sind. 

Über fünfzig große und kleine Lebensmittelunternehmen und Familienbetriebe stellen zahlreiche kroatische gastronomische Köstlichkeiten und einheimische Produkte aus. Die Besucher der Messe haben zudem die Gelegenheit, kroatische Speisen im Nationalrestaurant zu probieren, wo kroatische Köche traditionelle Gerichte zubereiten werden. Die kulinarischen Erlebnisse werden mit Live-Musik und zahlreichen Food-Wettbewerben für die Besucher umrahmt.

Deutschland ist einer der wichtigsten kroatischen Exportmärkte, auf dem fast ein Zehntel der gesamten Agrar- und Lebensmittelexporte des Landes vermarktet wird.  Deswegen ist die Internationale Grüne Woche Berlin nach Ansicht des kroatischen Landwirtschaftsministeriums „Europas beste Bühne, um als Partnerland seine Landwirtschafts- und Lebensmittelindustrie Deutschland, Europa und der Welt vorzustellen.“