Illustration (Foto: HRT) Illustration (Foto: HRT)

Der aus Kroatien stammende Brand wird zum ersten Mal in Kanada zum Leben erweckt, wo auch junge kroatische Hoffnungsträger gereist sind, um von den weltbesten Autoren zu lernen.

Bisher war Dubrovnik der Köder für Videospielautoren und jetzt ist es Banff - Kanadas ältester Nationalpark. Das Ziel der Konferenz ist es die digitalen Unterhaltungskünstler an einem äusserst attraktiven Ort zusammenzubringen.

"Einer der Hauptgründe, warum wir uns für Kanada entschieden haben, ist, dass die kanadische Regierung und die Provinzregierung das Wachstum und die Investitionen in die Spieleindustrie enorm unterstützen," erklärt Damir Đurović, der Organisator der Konferenz.

An der Konferenz sprechen die Stars der Branche, darunter Autoren, deren Spiel in Millionenauflagen verkauft werden.

Eine Pause von den virtuellen Welten können die Konferenzbesucher in der Natur finden und sich für
neue Projekte inspirieren lassen.

"Der Standort ist abgelegen und war bisher nicht ein Schwerpunkt der Videospielbranche, aber hier gibt es viele Talente", sagte Logan Foster, ein Softwarehersteller.

Der Erfolg der kroatischen Videospielindustrie ist wie unser Erfolg im Sport. Wir sind ein kleines Land, aber wir haben ein paar Welthits.