Illustration (Foto: Gerd Altmann / Pixabay) Illustration (Foto: Gerd Altmann / Pixabay)

Das in Genf ansässige UN-Gremium stellte ausserdem fest, dass die Covid-19 Krise den Eintritt junger Menschen in den Arbeitsmarkt erschwert.

Zehn Prozent der Befragten erwartet, dass sie ihre derzeitige Schulausbildung nicht abschliessen können und die Hälfte gab an, dass sich ihre Schulausbildung verzögern wird.

An der Umfrage nahmen mehr als 11.000 Befragte im Alter zwischen 18 und 29 Jahren teil.

Die internationale Arbeitsorganisation stellte fest, dass die weltweite Jugendarbeitslosigkeit vor der Coronakrise 13,6 Prozent betrug.