Die kroatische Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarović mit des tschechischen Präsidenten Miloš Zeman und ihrem Ehemann (Foto: Ivica Grudiček_HRT) Die kroatische Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarović mit des tschechischen Präsidenten Miloš Zeman und ihrem Ehemann (Foto: Ivica Grudiček_HRT)

Der Besuch von Kolinda Grabar-Kitarović folgte zwei Jahre nach dem Zeman mit einer Delegation in Zagreb war.

Grabar-Kitarović reiste nach Prag mit ihrem Ehemann und der kroatischen Delegation. Die beiden Präsidenten sprachen über die aktuelle Situation und die Zukunft Europas, sowie über die wirtschaftliche Zusammenarbeit der befreundeten Länder.

Es wurde auch über die Initiative der "Drei Meeren" gesprochen dh. über die Verbesserung der Verbindung zwischen den baltischen Staaten mit der Adria und dem Schwarzen Meer.

Nach dem Treffen mit dem tschechischen Präsidenten traf sich Kolinda Grabar-Kitarović auch mit dem Präsidenten des tschechischen Parlaments Radek Vondraček.