Illustration (Foto: HRT) Illustration (Foto: HRT)

Das Erdbeben hatte nach der Richterskala eine Stärke von 5,4. In ganz Dalmatien war das Erdbeben zu spüren, vor allem in der Stadt Vrgorac. Eine Zuschauerin des kroatischen Rundfunks HRT berichtete, dass ihre Tür in ihrer Wohnung abgefallen ist. In Dubrovnik kam es zu keinen materiellen Schäden.

Das Epizentrum lag in Albanien und das Erdbeben der Stärke 5,4 erfasste Bosnien und Herzegowina, Montenegro und Makedonien. 

Das Erdbeben in Albanien ist das schwerste Erdbeben seit Jahrzehnten. Mehrere Menschen seien bei dem Erdbeben ums Leben gekommen, zahlreiche Gebäude eingestürzt. Auch die kroatische Regierung hat zwei Helikopter mit 15 Mitgliedern einer Spezialeinheit nach Albanien geschickt, um vor Ort humanitäre Hilfe zu leisten.

(Quelle: HRT)