Minister Gordan Grlić Radman in Jerusalem mit dem israelischen Premier Benjamin Netanyahu (Foto: HRT) Minister Gordan Grlić Radman in Jerusalem mit dem israelischen Premier Benjamin Netanyahu (Foto: HRT)

Grlić Radman traf sich unter anderem mit dem israelischen Premier Benjamin Netanyahu sowie mit seinem israelischen Amtskollegen Gabi Aschkenasi.

„Ich begrüße Sie im Geiste der wachsenden Freundschaft zwischen Kroatien und Israel. Aufgrund der Pandemie kommen weniger Israelis nach Kroatien, aber ich bin sicher, wir werden das überstehen. Und wir erwarten viele Kroaten in Israel und die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit“, erklärte Netanyahu am Beginn des Treffens.

Der kroatische Minister sagte nach dem Treffen mit Gabi Aschkenasi, sein israelischer Amtskollege unterstütze den Beitritt Kroatiens zur Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD).

„Ganz besonders möchte ich auf das Treffen mit Israels Außenminister Gabi Aschkenasi hinweisen. Wir haben vereinbart ein Memorandum des Verstehens über die strategische Partnerschaft unserer beiden Ministerien bezüglich gemeinsamer Interessen zu unterzeichnen. Der Staat Israel hat Kroatien auf die grüne Liste gesetzt, was das touristische Interesse, die Anzahl der Besuche und die touristische Zusammenarbeit weiter stärkt“, sagte der Minister.

(Quelle: HRT)