Illustration (Foto:  Pixabay) Illustration (Foto: Pixabay)

Im internationalen Wettbewerb des Filmfestes Dresden werden zwei kroatische Filme gezeigt. Der Animationsfilm von Veljko Popović "Biciklisti", der in der Koproduktion mit Frankreich gemacht wurde und der Kurzspielfilm "Gardhi Lendite Zeqiraj" der in Koproduktion mit Kosovo und Frankreich gedreht wurde.

Im Rahmen des Open Air-Programms, das in der Dresdner Innenstadt unter freiem Himmel 89 Filme aus 30 Ländern zeigt, sind vier kroatische Filme zusehen. Der Kurzspielfilm von Dubravka Turić "Tina", der kürzlich beim Filmfestival Go Short im niederländischen Nijmegen Weltpremiere hatte. Als auch die Animationsfilme "Naši problemi" von Ivana Radović, "Bijela vrana" von Miran Miošić und der animierte Debütfilm von Jelena Oroz "Dva na dva".

Auf dem Programm, dass für Kinder zwischen 5 bis 8 Jahren gedacht ist, wird "Pužić slikar" von Manuela Vladić-Maštruko sein.  

In dem speziellen Programm für experimentelle Filme wird sich Davor Sanvincenti mit seinem Filam "Skoro ništa: i dalje noć" vorstellen.

Das Internationale Filmfestival in Dresden dauert bis 14.04.2019.