Die Stimme Kroatiens

19:07 / 01.12.2022.

Autor: Natali Tabak Gregorić

Virtuelles Museum für Fischerei, Seefahrt und Schiffbau der Stadt Rab

Illustration

Illustration

Foto: More / HTV

Alle Infos werden über eine Online-App verfügbar sein.

In Rijeka wurde das virtuelle Museum für Fischerei, Seefahrt und Schiffbau der Stadt Rab vorgestellt.


Das Erbe der Fischerei, der Seefahrt und des Schiffsbaus wird auf Informationstafeln entlang des Küstenstreifens von Banjol und Barbat gezeigt. 


Es wurden auch Bildungsrouten erstellt. 


Zudem werden alle Informationen über eine Online-App verfügbar sein.


„Es geht um die Aufwertung eines Abschnitts unserer Geschichte, der das gesamte touristische Angebot der Insel und der Stadt Rab stark bereichern wird und hervorragend mit unserer strategischen Ausrichtung in Bezug auf die weitere Digitalisierung, aber auch die Nachhaltigkeit des kroatischen Tourismus korrespondiert. Ich glaube, dass Rab in Zukunft zu einem der bekanntesten Touristenziele in Kroatien werden wird, gerade wegen seiner Nachhaltigkeit und wegen Projekten wie diesem, die die Touristensaison sicherlich verlängern werden“, erklärte Kristjan Staničić, der Direktor der kroatischen Tourismuszentrale.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!