Die Stimme Kroatiens

20:49 / 26.09.2021.

Autor: Natali Tabak Gregorić

Taucher säubern Meeresboden

Illustration

Illustration

Foto: Hrvoje Jelavic / PIXSELL

Die Taucher möchten den Menschen auf diese Weise zeigen, warum es nicht gut ist, Müll ins Meer zu werfen.

Rund 110 Taucher aus ganz Kroatien säuberten heute den Meeresboden entlang der Šibeniker Riva. 


Diesmal fischten rund 30 Tonnen Müll aus dem Meer.


 Leider liegt noch mehr Müll auf dem Meeresgrund. 


Deshalb werden jährlich hunderte solcher Säuberungsaktionen organisiert. 


Die Taucher mahnten, dass das Meer nicht zu einer Müllhalde werden dürfe.


Goran Šimić, der Mitveranstalter der Aktion, sagte: "Unser Ziel ist es nicht nur, diesen Müll zu beseitigen, sondern auch das Bewusstsein der Menschen zu schärfen. Wir sind der Meinung, dass solche Aktionen der beste Weg ist, den Menschen zu zeigen, warum es nicht gut ist, Müll ins Meer zu werfen."




Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!