Die Stimme Kroatiens

22:01 / 16.07.2022.

Autor: Martina Perković

Silber- und vier Bronzemedaillen für kroatische schüler bei der Mathematikolympiade

Illustration

Illustration

Foto: Illustration / Shutterstock

Kroatische Schüler gewannen bei der 63. Internationalen Mathematikolympiade eine Silber- und vier Bronzemedaillen, und in der Gesamtwertung belegte Kroatien unter 104 teilnehmenden Ländern den 34. Platz.

Bernard Inkret Schüler des XV. Gymnasium aus Zagreb gewann die Silbermedaille, Patrick Pavić, Namik Agić und Janko Bušelić aus demselben Gymnasium und Matej Vojvodić vom Lucijan Vranjin Gymnasium aus Zagreb gewannen Bronzemedaillen.

Dem sechsten Teilnehmer, Dorijan Lendvaj, ebenfalls vom XV. Gymnasiums, fehlte nur ein Punkt um auch eine Medaille abzustauben, erklärten die Leader des Teams aus Kroatien Matija Bašić und Vlatko Crnković.

Bei den Olympischen Spielen, die vom 6. bis 16. Juli dauerten, gewann China den ersten Platz, dessen Vertreter alle die maximale Punktzahl erreichten, Ungarn ist zwei Plätze vor Kroatien, und knapp hinter Kroatien waren die Mannschaften von Bosnien und Herzegowina und Serbien.

Die Auswahl, Vorbereitung und Abreise des Teams zu den Olympischen Spielen wurde von der Kroatischen Mathematikergesellschaft in Zusammenarbeit mit Freiwilligen, meist ehemaligen Teilnehmern, organisiert und die Teilnahmekosten wurden vom Ministerium für Wissenschaft und Bildung finanziert.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!