Die Stimme Kroatiens

19:38 / 30.11.2021.

Autor: Natali Tabak Gregorić

„Passage unter dem Regenbogen“

Lesung in Zagreb

Lesung in Zagreb

Foto: HRT / HRT

In dieser Zeit der Pandemie ist jede Hilfe willkommen. Im Meer aller Informationen fühlen wir uns oft verloren, müde oder frustriert.

Die Neurolinguistische Programmiertrainerin Mara Majstorović hat sozusagen als eigene Schreibtherapie 40 Gedichte verfasst, mit denen sie Menschen mit unterschiedlichen Emotionen helfen wollte, diese herausfordernden Zeiten besser zu überstehen.


Die Sammlung „Passage unter dem Regenbogen“ stellte sie letzte Woche in der Bogdan Ogrizović Bibliothek in der kroatischen Hauptstadt vor.


„Vergib und zieh weiter“, „Handle, warte nicht“, „Sag, was du willst“ – das sind nur einige der Botschaften von Mara Majstorović, die sie in die Liedersammlung eingewoben hat. In ihr spricht sie auch ganz offen über eigene Pandemie-Erfahrung.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!