Die Stimme Kroatiens

20:43 / 18.07.2021.

Autor: Martina Perković

Cannes: Kroatischer Film "Murina" gewinnt Goldene Kamera

Ausschnitt aus dem preisgekrönten Film "Murina"

Ausschnitt aus dem preisgekrönten Film "Murina"

Foto: Antitalent / RT Features

Zum Abschluss des größten Filmfestivals der Welt, in Cannes, wurden gestern Abend die Preise verliehen. Der kroatische Film von Antoneta Alamat Kusijanović "Murina", wurde mit der Goldenen Kamera, für das beste Spielfilmdebüt ausgezeichnet. 

Die französische Regisseurin Julia Ducournau hat die Goldene Palme als erst zweite Frau in der Geschichte des Filmfestivals in Cannes gewonnen. Der Film heisst „Titane“ und ist ein Fantasy-Horrorfilm der mit seinen Bildern provozieren und schockieren soll.

Für Kroatien ist das der bisher grösste Erfolg im internationalen Filmgeschäft.

Der Preis wurde 1978 vom damaligen Festivalpräsidenten Gilles Jacob ins Leben gerufen, um den besten Debütfilm auszuzeichnen. Der Sieger wird dabei von einer unabhängigen, international besetzten Jury bestimmt, die aus Filmregisseuren, Filmtechnikern und -kritikern besteht.

„Es ist eine unglaubliche Ehre, die Goldene Kamera zu erhalten, ich bin dem gesamten Murina-Team sowie meiner Familie sehr dankbar - und diese Auszeichnung widme ich meinem Sohn - den ich gestern zur Welt gebracht habe. Ich hoffe, das ist erst der Anfang für uns beide", sagte die Regisseurin Antoneta Alamat Kusijanović mit ihrem erst am Tag zuvor geborenen Sohn im Arm.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!