Die Stimme Kroatiens

21:50 / 08.09.2021.

Autor:

Bemerkenswerter archäologischer Fund bei der Insel Ilovik

Illustration

Illustration

Foto: Hrvoje Jelavic / PIXSELL

Das Schiff befand sich nur zweieinhalb Meter unter der Meeresoberfläche. 

Archäologen haben in der Nähe der Insel Ilovik  bei  Lošinj einen bedeutenden Fund gemacht.




 Im sandigen Meeresboden, nur zweieinhalb Meter unter der Oberfläche, graben sie derzeit die Überreste eines antiken Schiffes aus, das etwa aus dem zweiten Jahrhundert v. Chr. stammt. 




Die bisherigen Forschungen zeigen, dass es sich um das älteste antike Schiff handelt, das jemals in der Adria entdeckt wurde.




Zrinka Ettinger Starčić, die Leiterin des Museums in Lošinj erklärte bezüglich des Funds: "Der sandige Meeresboden kann sehr trügerisch sein. Man kann millionenfach darüber tauchen und nichts entdecken, aber irgendwann, wie jetzt -nach einem starken Südostwind, entdeckt man plötzlich etwas, das jahrhundertelang verborgen war."




Guilia Boetto, die Leiterin des Camille Julian Forschungszentrums, fügte dem hinzu: "Es ist ein sehr interessantes Schiff. Erstens, weil es nicht viele Schiffe aus dieser Zeit gibt und zweitens, weil dieser Schiffstyp in der Adria fast unbekannt ist."




Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!