Schloss Trakošćan (Foto: Domagoj Sever) Schloss Trakošćan (Foto: Domagoj Sever)

In dieser Welt haben auch kroatische Instagrammer, die Kroatien als Reiseland auf deren Profilen promovieren, ihren Platz gefunden. Die Influencer geben in den sozialen Netzwerken durch Bilder oder Videos Einblicke in verschiedene Sphären des Lebens und begeistern so Millionen Nutzer.

Also organisierten die kroatischen Travel-Instagrammer zum ersten Mal das Croatian Instameet, an dem 20 Instagrammer, YouTuber, Vlogger und Blogger aus Kroatien, Slowenien und Ungarn teilnahmen. Zusammen haben sie über 580.000 Follower aus der ganzen Welt und spezialisiert haben sie sich auf verschiedene Bereiche wie Reisen, Mode und Essen.

 "Croatia Instameet - Trakošćan edition" wurde von den kroatischen Instagrammern Domagoj Sever (@domagojsever), Željka und Jasminka Đaković (@putopis) und Josip Kramarić (@croatia_instagram) organisiert.

Das Hauptziel des Treffens ist, in- und ausländische Instagrammer zu versammeln, die Destinationen vorzustellen, Kontakte zu knüpfen, Foto- und Videoinhalte zu erstellen und Wissen auszutauschen.

- Unser Instagram Profil heißt Putopis, wir haben es vor ein paar Jahren gegründet. Zurzeit haben wir mehr als 20.000 Follower. Wir stellen die Schönheiten Kroatiens vor, aber auch Reisen als solches. Wir stellen unsere eigenen Inhalte, Fotos und Videos ins Netz, aber auch von unseren Followern, die uns Fotos und Videos zusenden, damit wir diese veröffentlichen - sagt Jasminka Đaković.  

Wie seid Ihr auf die Idee gekommen, die Schönheit Kroatiens zu promovieren? 

Zusammen mit meiner Schwester Željka habe ich vor einigen Jahren eine Reiseagentur eröffnet. Es lag nahe, sich den sozialen Netzwerken zuzuwenden und ein Profil zu erstellen, um auf diese Weise mit Touristen zu kommunizieren. Dies hat sich als erfolgreich gezeigt. Das haben die Menschen erkannt und fingen an uns über die sozialen Netzwerke, zu folgen.

Haben Sie in der neueren Zeit begonnen Cro Instameet zu organisieren? 

Zusammen mit meinen Instagram Kollegen, wo wir die  Kampagne Share Istria kennengelernt haben. Dort lernten wir, Domagoj Sever von dem Profil @domagojsever, einen berühmten und talentierten Fotografen, dessen Fotos bereits von National Geographic veröffentlicht wurden und Josip Kramarić von dem Profil @croatia_instagram, der den Hashtag #crostagram bekannt machte, kennen. Insgesamt haben wir über 200.000 Follower und über 1 000 000 Views.

Als wir miteinander diskutierten, ist uns klar geworden, dass die kroatischen Travel Instagrammer bis dato noch nichts gemeinsam organisiert haben.

Also entschlossen wir uns zur Zusammenarbeit. Mit dem Tourismusverband Istrien starteten wir im September dieses Jahres die erste gemeinsame Kampagne mit dem Namen Herbst in Istrien. Die Kampagne war sehr erfolgreich, wir hatten über 1.000.000 Views. Nach dieser erfolgreichen Zusammenarbeit entstand dann eine neue Idee und zwar ein Instameet in Kroatien zu organisieren. Wir ergriffen die Initiative und organisierten das erste internationale Croatian Instameet. In der Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband der Stadt Varaždin und dem Hotel Trakošćan, waren wir in der Lage dies zu organisieren.

--- BEZ NASLOVA ---

Croatia Instameet

4 Fotografie

Die Idee war, die Destination zu promovieren, neue Foto und Video-Inhalte zu machen, aber auch sich mit den Instagrammern aus der Region zu verbinden, um Erfahrungen auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

Hatten sie Erfolg mit dem Instameet?

Wir sind sehr zufrieden mit dem Erfolg von Instameet. Alle Partner waren sehr zufrieden. Zusammen haben wir mehr als 1.300.000 Views in den sozialen Netzwerken gehabt. Wir haben Intagrammer und YouTuber, Blogger und Vlogger aus den Bereichen Travel, Food, Fashion und Lifestyle eingeladen. 

Haben Sie auch vor mit den deutschen, österreichischen und schweizer Travel Instagrammern zusammenzuarbeiten?

Absolut, wir hatten unsere Kollegen aus der Schweiz, Deutschland, Österreich und Italien eingeladen. Leider hatten sie nicht die Möglichkeit teilzunehmen. Daher nutze ich diese Gelegenheit, sie zum nächsten Instameet einzuladen.