(Foto: Antunela Rajić) (Foto: Antunela Rajić)

Die Kroatischen Influencer Domagoj Severa und Jasminka Đaković, die kroatischen Schönheiten und Reisen vorstellen, haben das Croinstameet organisiert.

Die Teilnehmer des Instameets haben über 1,1 Millionen Follower auf allen sozialen Plattformen und das Treffen wurde absichtlich im Winter abgehalten, dass die Influencer ihren Follower zeigen können, was alles Kroatien ausserhalb der Saison, zu bieten hat. Croinstameet Plitvice  sind zurzeit das grösste Treffen der Instagramer in Kroatien, aber auch in der Region, sagte Jasminka Đaković.

Während der zwei Tage hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, wunderschöne Fotos von der in Winterfarben gemalten Plitvica Seen zu machen, aber auch die Barać Höhle, die Altstadt von Drežnik und die Ranch in dem Tal der Hische (Dolina Jelena) zu besuchen.

(Foto: Antunela Rajič)

Pavlo Fedykovych ein Blogger aus der Ukraine, der nicht nur auf den sozialen Netzwerken aktiv ist, sondern unter anderem für CNN Travel und Lonely Planet schreibt , ist von der kroatischen Natur begeistert und findet, das Instameet eine gute Marketing-Strategie ist.

"Ich bin total begeistert, am #CroatianInstameet Plitvice  teilzunehmen. Dies ist ein erstaunliches Marketing-Projekt. Der Hauptvorteil des Treffens besteht darin, dass alle Beteiligten an ihm aktiv teilnehmen. Die touristischen Objekte profitieren von den Posts, die Influencer bekommen schlichtweg umwerfende Inhalte.  Dies war mein erstes Instameet und ich denke, es war eines der besten Projekte, an denen ich je teilgenommen habe" sagte Pavlo Fedykovych.

Für ein echtes Urlaubserlebnis kann man auf das gastronomische Angebot nicht verzichten. Deswegen konnten die Teilnehmer traditionelle Produkte, mit dem Label des Qualitätsegels Lika Quality  probieren.

(Foto: Antunela Rajič)

Hochwertige Produkte aus der Region Lika wie Käse, Schnaps, Säfte und Honig von lokalen Erzeugern wurden verkostet.

Das Treffen ist auch eine Plattform um Wissen, Erfahrungen und Ideen auszutauschen, aber auch um neue Inhalte für Social-Media-Follower zu kreieren. Yuya Matsuo, der bekannte japanische Fotograf, der auf dem Profiel @esejapan über 106.000 Followers hat, ist überzeugt, dass ihm Instameet in der weiteren Arbeit helfen wird.

"Dies ist das erste Mal, dass ich an einem Instameet teilgenommen habe und ich mag es wirklich! Es war interessant, mit anderen Kollegen Ideen auszutauschen. Mir hat dies viel geholfen", sagte Yuya Matsuo.

(Foto: Antunela Rajič)

Die kroatische Fotografin und Bloggerin Lili Bašić findet, dass dies eine schöne Gelegenheit ist, Kroatien in einem neuen Licht zu präsentieren und meinte: „Solche Treffen sind eine gute Gelegenheit kroatische Schönheiten zu präsentieren"

Die schönen Bilder der Plitvica Seen, haben die sozialen Netzwerke überflutet.