(Foto: Glas Hrvatske) (Foto: Glas Hrvatske)

Dr. Josip Lasić aus dem Zentrum für kroatische Studien an der Abteilung für Kroatistik der philosophischen Fakultät in Split befasst sich mit der Erhaltung der kroatischen Sprache in kroatischen Gemeinden überall auf der Welt. Mithilfe des Mobilitätsprogrammes Erasmus, ein Förderprogramm der Europäischen Union hat Lasić die einmalige Möglichkeit erhalten kroatische Auswanderer am anderen Ende der Welt in der chilenischen Stadt Punta Arena zu besuchen und ihnen dabei helfen die kroatische Sprache zu erlernen.

Bewahrung der kroatischen Sprache im chilenischen Punta Arenas

Bewahrung der kroatischen Sprache im chilenischen Punta Arenas

04:49

Dort wird er Nachfahren kroatischer Auswanderer helfen die kroatische Sprache zu erlernen, aber sie auch ermutigen nach Kroatien zurückzukehren der Heimat ihrer Vorfahren. In einer Zeit der negativen demografischen Entwicklung in Kroatien, haben einige Gemeinden bereits begonnen Nachfahren kroatischer Auswanderer bei der Rückkehr nach Kroatien zu helfen und ihnen ein gutes Leben zu ermöglichen. 

Wir erinnern uns, dass Ende letzten Jahres eine Absichtserklärung unterzeichnet wurde über die Gründung eine Lektorats der kroatischen Sprache an der Magallanes-Universität in Punta Arenas.