Die Stimme Kroatiens

19:37 / 31.12.2021.

Autor: Tonči Petrić

Wie feiern die Bürger Silvester 2021?

Silvester 2021

Silvester 2021

Foto: New Africa / Shutterstock

Kroatiens Bürger bereiten sich darauf vor, das alte Jahr zu verabschieden und das neue Jahr  zu begrüßen.

Viele Städte haben sich entschieden, in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie keine Veranstaltungen im Freien zu veranstalten. In Zagreb können die Bürger das neue Jahr dagegen auf dem zentralen Ban-Jelačič-Platz begrüßen. Der Eintritt ist aber nur in einem umzäunten Bereich und nur mit einer Covid-Bescheinigung gestattet. Die bekannte Band Psihomodo Pop tritt auf, das Zagreber philharmonische Orchester, sowie Filip Rudan, der heimische und internationale Hits spielen wird.  Anita Končar, vom Kulturamt der Stadt Zagreb:


"Das Programm dauert lange genug, damit jeder die Möglichkeit hat, das zu hören, was er hören will. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr."


Die Küstenstadt Split hat sich entschieden, an diesem Abend keine Veranstaltungen zu organisieren. Die Bürger nutzten jedoch die Gelegenheit, um den sonnigen Tag an der Uferpromenade zu verbringen, wo traditionelle A-Capella-Sänger aufgetreten sind. Der Bürgermeister von Split Ivica Puljak hofft auf ein Ende der Pandemie im Jahr 2022.


"Es scheint mir, wenn wir optimistisch sind, dass die Corona-Epidemie bald zu Ende gehen könnte. Aber sie wird nicht enden, wenn wir uns nicht verantwortungsbewusst verhalten und uns nicht impfen lassen. Deshalb rufe ich die Leute dazu auf, sich impfen zu lassen und sich zu schützen."


Dagegen wurden an vielen anderen Orten Veranstaltungen im Freien organisiert. Traditionell verabschiedet man sich in Dubrovnik vom alten Jahr mit Lied und Gesang. Am Mittag sangen Weihnachtslieder, Mitglieder des Linđo-Ensembles, Chöre und zahlreiche Sänger, begleitet von der Dubrovniker Blaskapelle.


Vom alten Jahr verabschiedet haben sich traditionell schon zu Mittag die Bewohner von Fužine, in der Gespanschaft Primorje-Gorski Kotar. Die Veranstaltung hat in Kroatien in den letzten zwei Jahrzehnten 10.000 bis 15.000 Besucher angezogen. Dieses Jahr war es deutlich weniger, obwohl ein vielfältiges Programm angeboten wurde.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!