Die Stimme Kroatiens

05:12 / 20.09.2021.

Autor:

Weniger Morde und Raubüberfälle, aber mehr Cyberkriminalität

Illustration

Illustration

Foto: Davor Puklavec / PIXSELL

Während der Pandemie verlagerte sich die Kriminalität von der Straße ins Internet.


So verzeichnete die Polizei in den ersten sieben Monaten 95 mehr Cybersicherheitsdelikte als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.


Auch die korrupten Verbrechen nehmen zu, darunter das Annehmen und Geben von Bestechungsgeldern und Amtsmissbrauch. Während der Pandemie kam es erwartungsgemäß zu einer Zunahme von häuslicher Gewalt, aber auch von Vergewaltigungen.


"Ein sehr hoher Anteil der Vergewaltigungsdelikte tritt unter nahestehenden Personen auf, am häufigsten unter Ehepartnern", sagte Ombudsfrau für die Gleichstellung der Geschlechter Višnja Ljubičić.


Es gibt weniger Morde und Mordversuche als in den ersten sieben Monaten des Jahres 2020. Hingegen ist der Drogenmarkt im Pandemiejahr nicht abgeklungen.


In den ersten sieben Monaten dieses Jahres stiegen auch die Straßenverkehrsdelikte um 20 Prozent.


Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!