Die Stimme Kroatiens

19:34 / 18.07.2022.

Autor: Tonči Petrić

Weitere Waldbrände in Kroatien und der Region

Illustration

Illustration

Foto: Dusko Jaramaz / Pixsell

Im Hinterland von Kaštela in Dalmatien im Gebiet um Radošić wurde gegen 15 Uhr ein Brand gemeldet. Im Einsatz sind 14 Löschfahrzeuge der Feuerwehr. Auch Hilfe aus der Luft wurde angefordert, um den Brand zu löschen.

Dagegen ist der Brand unter Kontrolle, der heute Mittag im Süden der Halbinsel Istrien nahe der Ortschaft Pinezić bei Marčan ausgebrochen ist.


Zwei Wasserlöschfahrzeuge löschen immer noch das Feuer in einem unzugänglichen Bereich. Etwa fünf Hektar Gras, niedrige Vegetation und Laubbäume sind verbrannt.


Zwanzig Mitglieder der Feuerwehr aus Pula und freiwillige Feuerwehrleute aus der Umgebung sind mit zehn Wasserlöschfahrzeugen vor Ort.


Auch im benachbarten Slowenien und Bosnien-Herzegowinas brennt es.


Das Feuer verschlang etwa 400 Hektar Kiefernwald im slowenischen Kras entlang der Grenze zu Italien. Kroatische Wasserlöschflugzeuge helfen bei den Löschbemühungen.


Auch Bosnien und Herzegowina bat Kroatien um Hilfe, um der Bevölkerung in den herzegowinischen Ortschaften Čitluk, Čapljina und Konjica zu helfen. Aufgrund des unzugänglichen Geländes ist es schwierig, große Waldbrände zu löschen, die bereits seit Tagen dort andauern.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!