Die Stimme Kroatiens

19:41 / 13.10.2021.

Autor: Martina Perković

Urteil im Fall Fimi Media

Premier Andrej Plenković und der Verurteilte Ivo Sanader

Premier Andrej Plenković und der Verurteilte Ivo Sanader

Foto: Slavko Midzor/Patrik Macek / PIXSELL

Der Oberste Gerichtshof hat das endgültige Urteil im Korruptionsfall Fimi – Media veröffentlicht. Die Haftstrafe des ehemaligen Premiers und HDZ Leaders Ivo Sanader wurde wegen seines schlechten Gesundheitszustands von 8 auf 7 Jahre reduziert. Die HDZ muss 3,5 Millionen Kuna Bußgeld zahlen.

Zu den 3,5 Millionen Euro Bußgeld muss die HDZ 14 Millionen Kuna an den Staat zurückzahlen. Premierminister Andrej Plenković sagte heute, die Partei werde das Geld zahlen, aber keine Verantwortung für die Handlungen der vorherigen Führung übernehmen.

„Natürlich akzeptieren wir das Urteil, nur tut uns leid, dass nicht alle von unseren Anwälten im Berufungsverfahren vorgelegten Elemente berücksichtigt wurden. Nach Prüfung des Urteils ist es möglich, dass wir weitere rechtliche Schritte einleiten, beispielsweise eine Klage vor dem Verfassungsgerichtshof. Danach werden wir entscheiden, was und wie in den Parteigremien vorgegangen wird“, sagte der Premier.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!