Die Stimme Kroatiens

20:57 / 03.04.2022.

Autor: Tonči Petrić

Tourismus: Branchenexperten rechnen mit besseren Zahlen als zum vergangenen Jahr

Illustration

Illustration

Foto: turizam.hrt / HRT

Ostern markiert traditionell den Beginn der Vorsaison in Kroatien.

Trotz des Konflikts in der Ukraine rechnen Branchenexperten mit deutlich besseren Zahlen als zum vergangenen Jahr, das durch die Coronavirus-Pandemie und begleitende restriktive Maßnahmen getrübt war. Der Direktor der kroatischen Zentrale für Tourismus, Kristijan Staničić:


"Ich erinnere Sie daran, dass wir im vergangenen Jahr etwa 36.000 Touristenankünfte und etwa 140.000 Übernachtungen hatten. In diesem Jahr erwarten wir, dass diese Zahlen größer sein werden. In diesem Jahr beginnt Ostern etwas später im Kalenderjahr und dicht gefolgt vom Ersten Mai, und hier denke ich hauptsächlich an die italienischen und slowenischen Märkte, daher erwarten wir eine größere Anzahl von Ankünften von diesen Märkten, aber auch von anderen Märkten. Und dann nähern wir uns der Hauptsaison zu und im Moment sind die Prognosen sehr gut," sagte Stanišić. 


Unterdessen begann am Sonntag der Sommerflugplan am internationalen Flughafen Rijeka auf der Insel Krk, wobei die Strecken wieder von internationalen Fluggesellschaften bedient werden, darunter auch die Billigfluglinien Ryanair und Easy Jet.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!