Die Stimme Kroatiens

21:05 / 25.11.2021.

Autor: Antunela Rajič

Šibenik Inkubator für neue Technologien

Der Šibenik Inkubator  "Trokut"

Der Šibenik Inkubator "Trokut"

Foto: Regionalni dnevnik / HRT

Der Šibenik Inkubator für neue Technologien "Trokut" ist seit sechs Monaten die Heimat digitaler Nomaden. Das deutsche IT-Unternehmen Weframe AG ist auch da eingezogen. Dies ist eine Bestätigung, dass dieses modern ausgestattete Zentrum nicht nur für lokale Unternehmer gedacht sei.

"In Deutschland in Weframe AG arbeiten viele Menschen aus der Region. Und die Idee kam, warum eigentlich Leute in Deutschland einstellen, warum nicht hierherkommen, um ein Designzentrum zu eröffnen“, sagte Vojo Divljaković der IT-Direktor der Weframe AG.


Drei Personen haben bereits ihren Arbeitsplatz in Šibenik gefunden.


"Unser Plan ist, hier zwanzig bis dreissig Ingenieure zu beschäftigen, die an der Entwicklung neuer Produkte aus dem Portfolio der Weframe AG arbeiten“, so Divljaković weiter.


Obwohl es erst vor sechs Monaten eröffnet wurde, hat es seine grundlegenden Ziele bereits erreicht. Aus diesem Grund kündigt die Stadtverwaltung, die das Projekt „ Trokutu“ durchgeführt hat, die Erweiterung des Inkubators an.


Ihr einziges Problem ist der Mangel an IT-Personal. Deshalb wurde eine Akademie gegründet, in die junge, arbeitslose Menschen für IT-Berufen umschult.


Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!