Die Stimme Kroatiens

20:31 / 28.05.2022.

Autor: Natali Tabak Gregorić

Neues Unwetter in Kroatien

Illustration

Illustration

Foto: Ivica Grudiček / HRT

Am schlimmsten war es erneut im Nordwesten des Landes.


Nach nur zwei Tagen traf ein neues Unwetter Teile Kroatiens. 


Am schlimmsten war es erneut im Nordwesten des Landes. 


In Podravina entwurzelten starke Winde, Bäume. 


In Koprivnica regnete es 16 Liter pro Quadratmeter; in den umliegenden Dörfern sogar noch mehr. 


Auch in der Umgebung von Varaždin verursachte das Unwetter neue Probleme. Die Bewohner von Veliki Bukovac stellten unter anderem neue Schäden an ihren Dächern fest, die sie nun reparieren.


Der Bürgermeister von Veliki Bukovec Franjo Vrbanić mahnte: "Die Leute waren bis mitten in die Nacht auf ihren Dächern. Ich mache mir Sorgen, dass jemand verletzt werden könnte. Ich fordere die Leute immer wieder auf, trotz des Schadens noch etwas abzuwarten, damit keine Unfälle passieren."



Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!