Die Stimme Kroatiens

02:38 / 07.01.2022.

Autor: Tonči Petrić

Neuer Höchststand an Coronavirus-Neuinfektionen

Teststation in Zadar

Teststation in Zadar

Foto: Dino Stanin / PIXSELL

Innerhalb der letzten 24 Stunden wurden in Kroatien 9.058 Coronavirus-Neuinfektionen registriert. Dies stellt ein Rekord in Kroatien dar. 


In den Krankenhäusern werden 1.824 Covid - Patienten behandelt, 244 von ihnen müssen künstlich beatmet werden. Das kroatische Institut für öffentliche Gesundheit erwartet, dass die Fallzahlen deutlich ansteigen werden. Das kroatische Institut für öffentliche Gesundheit erwartet, dass die Fallzahlen deutlich ansteigen werden: 


"Ja, wir können mit über 10 Tausend neuen Fällen rechnen, wenn wir schon heute mehr als 9.000 haben, besonders wenn die Leute aus ihrem Urlaub zurückkehren. Wahrscheinlich am Montag, wird der Druck auf die Teststandorte im ganzen Land noch größer ausfallen", erklärte die Epidemiologin Dijana Mayer


Premierminister Andrej Plenković kündigte an, dass der nationale Zivilschutz bald strengere epidemiologische Maßnahmen vorlegen werde. Er sagte, dass es notwendig sei, die aktuellen Maßnahmen einzuhalten und die Impfrate zu erhöhen, um eine Ausbreitung der Infektionen zu stoppen.


"Die Fallzahlen, die wir gesehen haben, ein exponentielles Wachstum in den westeuropäischen Ländern, in denen die Impfrate viel höher ist als in Kroatien, sind praktisch explodiert. Sehen Sie sich die Fallzahlen in Frankreich und anderen westeuropäischen Ländern an. Dies bedeutet, dass uns dies auch bevorsteht", sagte Plenković.


Coronabedingt verstorben sind in den letzten 24 Stunden weitere 33 Personen. 

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!