Die Stimme Kroatiens

22:06 / 29.05.2021.

Autor: Natali Tabak Gregorić

Marsch für das Leben 2021

Illustration (Foto:HRT)

Illustration (Foto:HRT)

Foto: - / Pixsell

Pro-Life-Märsche fanden in sieben kroatischen Städten statt.

Der sechste Marsch für das Leben infolge wurde heute in Zagreb abgehalten.

Laut Schätzungen nahmen an ihm mehrere Tausend Menschen teil.

Das Motto in diesem Jahr lautete "Für den Schutz jedes Menschenlebens ohne Diskriminierung".

Heute versammelten sich aber auch Gegner der Initiative vor dem kroatischen Nationaltheater und forderten ein neues Abtreibungsgesetz.

Pro-Life-Märsche fanden außer in Zagreb auch in den Städten Split, Osijek, Zadar, Imotski, Sisak und Slavonski brod, statt.

Andreja Kotnik, die Koordinatorin des Zagreber Marsches sagte Reportern gegenüber: "Wir haben diesen Marsch für das Leben organisiert, um jedem geborenen und ungeborenem Kind und jeder Mutter, die sich in einer schwierigen Situation befindet, unsere Unterstützung auszusprechen. Untersuchungen zeigen, dass sich 75 Prozent der Frauen, die sich für eine Abtreibung entschieden haben, sich aufgrund finanzieller Schwierigkeiten oder mangelnder Unterstützung durch das Umfeld, indem sie leben, dafür entschieden haben."

(Quelle:HRT)

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!