Die Stimme Kroatiens

21:24 / 27.03.2022.

Autor: Martina Perković

Kroatien hofft auf gute Tourismussaison

Tourismusministerin Nikolina Brnjac im Interview

Tourismusministerin Nikolina Brnjac im Interview

Foto: Dnevnik / HRT

Die Tourismusministerin Nikolina Brnjac sagte im einem Fernsehinterview für den kroatischen Rundfunk, dass Kroatien in Bezug auf die Touristensaison eine weitere große Herausforderung bevorstehe.

Seit Anfang des Jahres bis heute gebe es etwa 680.000 Touristenankünfte mit etwa 2 Millionen Übernachtungen, betonte sie.


„Wir liegen, wenn wir uns die Zahlen ansehen, bei 99 Prozent im Vergleich zu 2019, aber im Vergleich zu 2021 sind unsere Ergebnisse um 24 Prozent höher, sagte sie und fügte hinzu, dass wir allein im März über 750.000 Übernachtungen haben und damit 110 Prozent über dem Jahr 2021 liegen.


Brnjac betonte, dass Kroatiens Vorteil in diesem Jahr sein wird, dass Kroatien ein sogenanntes Autoziel ist, aber fügte sie hinzu: „Wir freuen uns auch über die Ankündigung internationaler Fluglinien in unseren Süden, sodass wir mit einer großen Anzahl internationaler Flüge rechnen können.“


Das Wichtigste sei, die Botschaft zu senden, dass Kroatien ein verantwortungsbewusstes und nachhaltiges Reiseziel ist, und laut neuester Informationen vom polnischen Markt, dass trotz der Preiserhöhung kein Aufenthalt in Kroatien storniert worden sei.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!