Die Stimme Kroatiens

11:56 / 30.05.2022.

Autor: Tonči Petrić

Kroatien feiert Tag der Eigenstaatlichkeit

Kroatien feiert Tag der Eigenstaatlichkeit

Kroatien feiert Tag der Eigenstaatlichkeit

Foto: Srecko Niketic / PIXSELL

Der Tag der Staatlichkeit (kroatisch Dan državnosti) wird in Kroatien am 30. Mai eines jeden Jahres als nationaler Feiertag begangen.

An diesem Tag des Jahres 1990 deklarierte der Sabor, das Parlament der Republik Kroatien mit seinen zwei Kammern, die Souveränität und Selbständigkeit des Landes. Mit diesem Akt begann der Loslösungsprozess vom jugoslawischen Zentralstaat.


Anlässlich des Tages der Staatlichkeit und des 30. Jahrestages der internationalen Anerkennung der Republik Kroatien haben Premierminister Andrej Plenković und Parlamentsspräsident Gordan Jandroković am Heimatdenkmal auf dem Stjepan-Radic-Platz in Zagreb eine Kranzniederlegung vollzogen.


Der Tag der Eigenstaatlichkeit markiert auch die Bildung des ersten demokratisch gewählten Mehrparteienparlaments in Kroatien. Parlamentssprecher Gordan Jandroković nannte diesen Tag einen Wendepunkt auf Kroatiens Weg zu einer unabhängigen, freien und demokratischen Nation.


In Namen der Vereinigten Staaten von Amerika hat der amerikanische Staatssekretär Antony Blinken Kroatien dem Tag der Eigenstaatlichkeit gratuliert. "Vor 30 Jahren am Anfang unserer diplomatischen Beziehungen waren wir stolz zu Kroatien zu stehen und auch heute stehen wir zu Kroatien als Verbündete in der NATO, als transatlantische Partner und als Völker, die starke freundschaftliche Beziehungen zueinander pflegen", steht in einer Erklärung von Blinken.


Die vollständige staatliche Unabhängigkeit Kroatiens wurde am 18. November beschlossen und wird jedes Jahr mit dem Unabhängigkeitstag gefeiert.


Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!