Die Stimme Kroatiens

19:57 / 16.09.2022.

Autor: Natali Tabak Gregorić

Kroate in der Ukraine von Panzermine getötet

Ukraine, Illustration

Ukraine, Illustration

Foto: Gleb Garanich / REUTERS

Der 29-jährige Andro Fabijanić aus Zagreb wurde von einer Panzermine getötet. 

In der Ukraine ist ein kroatischer Entwicklungshelfer gestorben. 


Der 29-jährige Andro Fabijanić aus Zagreb wurde von einer Panzermine getötet. 


Er hatte für eine NGO aus Dnipro gearbeitet, die Medikamente und andere medizinische Hilfsgüter an ukrainische Truppen liefert. 


Den Tod des Helfers bestätigte heute das kroatische Ministerium für auswärtige und europäische Angelegenheiten.


Gordan Grlić Radman, der kroatische Minister für auswärtige und europäische Angelegenheiten sagte Medien gegenüber: 


"Wir leisteten seiner Familie volle konsularische Unterstützung und tun dies auch weiterhin in Zusammenarbeit mit unserer Botschaft in Kiew. Ich möchte auf diesem Wege seiner Familie mein Beileid aussprechen."

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!