Die Stimme Kroatiens

14:14 / 04.05.2020.

Autor: Tonči Petrić

Kann ein Impfstoff gegen das Coronavirus gefunden werden?

Illustration (Foto: Pixabay)

Illustration (Foto: Pixabay)

Foto: - / Pixabay

Die Direktorin der Klinik für Infektionskrankheiten ''Dr. Fran Mihaljević'' Alemka Markotić kommentierte auf einer Pressekonferenz des nationalen Zivilschutzes die Möglichkeit einen Impfstoff gegen das Coronavirus zu finden.

„Bei einigen Mikroorganismen können Unterschiede festgestellt werden, sodass kein einheitlicher Impfstoff hergestellt werden kann. In anderen Fällen können Kombinationen verschiedener Impfstoffe angewendet werden, wenn sich die Mikroorganismen schnell ändern. Derzeit können wir diesen Sachverhalt noch nicht ganz klären. Im Virusgenom können Mutationen auftreten," sagte Alemka Markotić und fügte hinzu, dass China Anfang dieses Jahres es geschafft hatte, den Virus zu isolieren und einen Teil des Genoms zu detektieren, sodass jetzt der ganze Coronavirus-Genom bekannt ist.

„Zwei Dinge sind wichtig, die Isolierung des Virus und die Sequenzierung des Virus-Genoms. Es wird viel Forschung notwendig sein, um zu sehen, wie effektiv ein Impfstoff sein kann. Ein Impfstoff mit 60–70 prozentigen Schutz ist besser als  gar kein Schutz. Es werden einige Jahre, um die Wirksamkeit eines Impfstoffs zu erkennen," erläutert Markotić.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!