Die Stimme Kroatiens

16:11 / 24.06.2021.

Autor: Tonči Petrić

In Kroatien sind 43 Prozent der Menschen geimpft

Illustration

Illustration

Foto: K. Stedul Fabac/Z. Lukunic/H. Jelavic / PIXSELL

In den letzten 24 Stunden wurden 101 Coronavirus-Neuinfektionen in Kroatien gemeldet. Zwei Menschen sind im gleichen Zeitraum an den Folgen der Krankheit gestorben.

241 Covid Patienten werden im Krankenhaus behandelt, von denen werden 15 Personen künstlich beatmet. Zwei Personen sind in den letzten 24 Stunden an den Folgen des Virus gestorben, vermeldete der nationale Zivilschutz auf seiner Pressekonferenz.


Seit dem Ausbruch der Pandemie wurden in Kroatien 359.403 Coronatests bestätigt. Coronabedingt verstorben sind insgesamt 8.192 Personen. Seit gestern gelten 74 Personen als wieder genesen. Insgesamt konnten sich 350.669 Menschen von dem Coronavirus erholen.


In Selbstisolation befinden sicher derzeit 3.792 Personen. Insgesamt wurden bisher 2.124.510 Coronatests durchgeführt, davon 5.051 in den letzten 24 Stunden.


"Die epidemiologische Lage im Land verbessert sich weiterhin. Aber das Interesse an den Impfungen lässt nach. Die Regierung ist der Ansicht, dass es offensichtlich ist, dass eine Impfrate von 55 Prozent bis Ende Juni nicht erreicht werden kann. Bisher wurden 43 % der erwachsenen Bevölkerung mit der ersten Dosis geimpft, dies ist weniger als in anderen touristischen Ländern. Es sei wichtig, die Impfung nicht auf den Herbst zu verschieben," sagte Gesundheitsminister Vili Beroš.


Bis einschließlich 23. Juni wurden in Kroatien 2. 424.695 Impfstoffdosen verwertet. 1.462.287 Personen erhielten die erste Impfstoffdosis und bereits zwei Dosen erhielten 962.408 Bürger.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!