Die Stimme Kroatiens

23:20 / 27.06.2022.

Autor: Martina Perković

Hitzewelle trifft Kroatien

Hitzewelle trifft Kroatien

Hitzewelle trifft Kroatien

Foto: Grgo Jelavic / Pixsell

Heiße Luft kommt aus Nordafrika. Auch Kroatien wurde von einer Hitzewelle heimgesucht. Morgen und übermorgen werden die Temperaturen stellenweise sogar bis zu 40 Grad, und wir sind noch nicht einmal in den Juli eingetreten. Auch nachts wird es keine Erfrischungen geben.

In Knin ist es heiß! In nur drei Stunden stiegen die Temperaturen um 10 Grad. Mittags war es fast 36 Grad. „Das kennen wir schon - die Hitze trifft hier am härtesten!“, so eine Bewohnerin.

„Knin liegt in einem Tal, daher ist es im Sommer einer der heißesten Orte in Kroatien und im Winter so kalt! Also sind wir weder im Sommer noch im Winter zu retten“, sagte Ante Karin.

Aber im Schatten liegt die Erlösung! Halte dich im Schatten auf, wann immer du kannst“, fügte er hinzu.

Wer in der offenen Hitze arbeitet, muss damit zurechtkommen. Das Wichtigste, genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen.“

Auch in der kroatischen Hauptstadt steigen die Temperaturen. Den Höhepunkt der Hitzewelle haben wir laut den Meteorologen noch nicht erreicht.

Die Empfehlung der Ärzte lautet: Meiden Sie die Sonne von 10 bis 17 Uhr!

„Nehmen Sie viel Flüssigkeit zu sich, verzichten Sie auf Kaffee, kohlensäurehaltige Getränke, nehmen Sie isotonische Flüssigkeiten zu sich. Halten Sie Kinder und Haustiere im Haus. Senken Sie die Klimaanlagen um 7 Grad im Verhältnis zu den Außentemperaturen“, rät Ive Miletić, Cheftechniker des Instituts für Notfallmedizin der Gespanschaft Zadar.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!