Die Stimme Kroatiens

11:20 / 12.08.2021.

Autor: Antunela Rajič

Hitzewelle an der Adria

Illustration

Illustration

Foto: Hrvoje Jelavic/Grgo Jelavic / PIXSELL

Das Staatliche Hydrometeorologische Institut warnt erneut von einer Hitzewelle. Der Höhepunkt wird heute erwartet, vor allem in den Gebieten Dubrovnik, Split und Rijeka.


Der Zivilschutz weist darauf hin, dass Hitze Erschöpfung und Hitzschlag auslösen kann und bestehende Erkrankungen wie Herz-, Kreislauf-, Atemweg-, Nieren- oder psychische Erkrankungen verschlimmern kann. Ausserdem wird geraten die Ratschläge der Gesundheitseinrichtungen während der Hitze zu befolgen.


Empfehlenswert ist unter anderem:


- den Körper zu kühlen und ausreichend zu trinken, da durch das Schwitzen mehr Flüssigkeit verloren geht, was zu Dehydration führen kann.

- stilles Wasser und kalorienarme Getränke ohne Koffein, Alkohol und Zucker zu trinken.

- den Aufenthalt in direkter Sonnen zwischen 10 und 17 Uhr zu meiden. Dies gilt insbesondere für Kinder, Schwangere, ältere Menschen, Herzpatienten und Patienten mit chronischen Erkrankungen.

- leichte Kleidung aus natürlichen Materialien zu tragen und den Kopf vor direkter Sonnenstrahlung zu schützen.

- der Wohnraum sollte mit Nachtluft gekühlten werden und tagsüber sollten alle Fenster und Jalousien geschlossen werden.

- die Kinder oder Tiere sollten nie im geparkten Fahrzeug gelassen werden.

- regelmässiges verwenden von Produkte mit einem Schutzfaktor gegen schädliche UV-Strahlung ist empfohlen.


Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!