Die Stimme Kroatiens

21:53 / 15.08.2021.

Autor: Natali Tabak Gregorić

Gläubige feierten am Sonntag das Hochfest Mariä Himmelfahrt

Marienheiligtum Marija Bistrica, Illustration

Marienheiligtum Marija Bistrica, Illustration

Foto: Marko Prpic / PIXSELL

Der Zagreber Erzbischof feierte eine heilige Messe in Maria Bistrica




Katholische Gläubige feierten am Sonntag das Hochfest Mariä Himmelfahrt, das in Kroatien auch ein gesetzlicher Feiertag ist.


Viele Menschen pilgerten zu den zahlreichen Marienheiligtümern im ganzen Land.


Der Zagreber Erzbischof, Kardinal Josip Bozanić, zelebrierte die heilige Messe in Marija Bistrica, dem größten und bekanntesten kroatischen Marienheiligtum.


In seiner Predigt betonte Kardinal Bozanić: "In der Gesellschaft brauchen wir starke zivile Freundschaften und Einheit. Wir müssen immer mehr erkennen, dass wir zusammenleben und füreinander verantwortlich sind. Daran erinnert uns die immer noch präsente Pandemie."


Tomo Medved, der kroatische Veteranenminister betonte gegenüber Medien: "Um diese anhaltende Pandemie sowie Erdbeben und verheerende Waldbrände zu bekämpfen, müssen wir um Stärke, Zusammenhalt, Weisheit und insbesondere um die Gesundheit unserer Bürger beten, damit wir unser Land weiter ausbauen können."



Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!