Die Stimme Kroatiens

19:59 / 21.11.2022.

Autor: Natali Tabak Gregorić

Gespanschaft Požega-Slawonien endlich von Minen geräumt

Illustration

Illustration

Foto: Zeljko Mrsic / Pixsell

Die Minenräumung in dieser Gespanschaft kostete insgesamt, 373 Mio. Kuna.

27 Jahre nach Kriegsende ist die Gespanschaft Požega-Slawonien endlich von Minen geräumt. Nach dem Krieg waren etwa 6 Prozent dieser Gespanschaft vermint. 


1.700 Minensprengkörper und Überreste wurden gefunden, hauptsächlich in der Gegend von Pakrac und Lipik. 


Leider wurden 16 Menschen durch die Minen verletzt; 4 davon tödlich. 


Das letzte Opfer war ein 11-jähriger Junge, der 2004 in der Gegend von Lipik starb. 


Die Minenräumung in dieser Gespanschaft kostete insgesamt, 373 Mio. Kuna.


Davor Božinović, der stellvertretender Premierminister und Innenminister


"Das Entfernen von nicht explodierten Antipersonenminen ist äußerst gefährlich. Aus diesem Grund möchte ich all jenen Anerkennung zollen, die mit ihrer harten Arbeit, ihrem Mut und ihrer Hingabe zu diesem Erfolg beigetragen haben."

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!