Die Stimme Kroatiens

11:43 / 15.10.2019.

Autor: Antunela Rajič

Für den neuen Glanz der Stadt

Illustration (Foto: HRT)

Illustration (Foto: HRT)

Foto: - / HRT

In Sinj wurde das Projekt "Sinj u sridu" vorgestellt. Das Megaprojekt wird aus den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung mit 55,5 Millionen Kuna finanziert und wird das kulturelle Erbe von Sinj erneuern, um diese besser für touristische Zwecke zu nutzen.

Ziel ist es jedoch, die gesamte Region Cetina für die Touristen attraktiv zu machen.

Reiches kulturelles Erbe und top gastronomisches Angebot nützen nicht viel, wenn die Promotion schlecht ist. Nun, plant Sinj eine Wende, die die Region Cetina auf dem Tourismusmarkt bringen soll. 

Die Festungen Grad und Kamičak, so wie drei Strassen im historischen Zentrum sollten restauriert werden. Auch in das Museum der Region Cetina wird investiert.

"Ich freue mich, dass wir das Stadium der Realisierung dieses Projekts tatsächlich erreicht haben", sagt Kristina Križanac Bürgermeisterin der Stadt Sinja.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!