Die Stimme Kroatiens

16:44 / 25.04.2022.

Autor: Martina Perković

Erneuerung der Fernwärme Rijeka

Rijeka

Rijeka

Foto: HTV / HRT

Zum Zeitpunkt der Energiekrise und der europäischen Richtlinien zur 50-prozentigen Investition in erneuerbare Energien ist das Fernwärmeprojekt von Rijeka ein großer Schritt in Richtung einer besseren Zukunft.

Fast acht Kilometer des bestehenden Warmwasserverteilungsnetzes werden erneuert und die Heizwerke in drei Systeme aufgeteilt - Ost, West und das Heizsystem Srdoči.

Diesen Sommer wird mit den Arbeiten begonnen. Das Projekt hat einen Wert von 112 Millionen Kuna, von denen 84 von der EU kofinanziert werden. Das Ziel des Projekts ist eine bessere Versorgung mit Wärmeenergie und letztendlich bis 2024 eine gewisse Korrektur des Preises für Wärmeenergie in der Region Rijeka“, sagte der Bürgermeister von Rijeka, Marko Filipović.

Laut den Teilnehmern der öffentlichen Präsentation wird dieses Heizsystem jeden Tag 24 Stunden arbeiten. Und mit einer solchen Zentralheizung wird eine effektivere Kontrolle der Treibhausgasemissionen möglich sein.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!