Die Stimme Kroatiens

20:28 / 16.11.2021.

Autor: Natali Tabak Gregorić

COVID-Zertifikats-Pflicht ist in Kraft getreten

Illustration

Illustration

Foto: HRT / HTV

In anderthalb Tagen wurden in Kroatien 54 Tausend 86 Menschen mit einem Antigen-Schnelltest getestet.

Die COVID-Zertifikats-Pflicht in staatlichen und öffentlichen Einrichtungen ist heute in Kraft getreten. 


Alle Mitarbeiter sowie Besucher müssen ein COVID-Zertifikat am Eingang dieser Einrichtungen vorzeigen - und damit nachweisen, dass sie geimpft sind oder COVID überstanden haben.


Falls sie keine Bestätigung haben, müssen sie einen negativen Test vorweisen.


In anderthalb Tagen wurden in Kroatien 54 Tausend 86 Menschen mit einem Antigen-Schnelltest getestet.


Bei Eintausend 265 von ihnen fiel der Test positiv aus.


Auch im Bildungswesen sind COVID-Zertifikate für Beschäftigte zur Pflicht geworden. 


Die Schulleiter sind für die Überprüfung dieser verantwortlich.


In einigen Schulen werden Testspunkte für diejenigen Mitarbeiter organisiert, die kein COVID-Zertifikat haben. 


Obwohl in den meisten Schulen alles ohne größere Schwierigkeiten verlief, betraten manche Mitarbeiter die Schulen ohne Nachweis.


In der Stadtverwaltung der Stadt Primošten und der Stadt Sinj unterscheidet sich der Umgang mit Corona von dem im Rest des Landes. 


Der Bürgermeister von Sinj Miro Bulj fragt seine Mitarbeiter nicht nach COVID-Zertifikaten. Sein Argument ist, dass er die Bürger nicht spalten wolle. 


Welche Folgen seine Entscheidung haben wird, weiß Bulj, wie er selbst sagte, noch nicht.


Bulj betonte Medien gegenüber: "Ich bin Demokrat durch meine Werte und die Leute haben mich für das gewählt, was ich bin. Ich bin mir der aktuellen Situation bewusst, aber Menschen zu zwingen, etwas gegen ihren Willen zu tun, verstößt gegen alle Konventionen und verletzt die Entscheidungsfreiheit. Das ist Zwang und ich werde immer dagegen sein."







Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!