Die Stimme Kroatiens

21:30 / 14.09.2021.

Autor: Martina Perković

Covid Zertifikate im Gesundheitswesen

Dr. Ante Ćorušić, Leiter des klinischen Krankenhauszentrums KBC in Zagreb

Dr. Ante Ćorušić, Leiter des klinischen Krankenhauszentrums KBC in Zagreb

Foto: Studio 4 / IMS / HTV

In Kroatien steigt die Zahl der Corona Neuinfektionen weiterhin. Heute wurden 974 bestätigt. Im Krankenhaus behandelt werden 600 Covid-19 Patienten und davon müssen 59 künstlich beatmet werden.

Wie wir bereits berichteten müssen alle im Gesundheitswesen tätigen Personen ab dem ersten Oktober, im Besitz eines Covid - Zertifikats sein. Die die weder geimpft sind noch Covid-19 hatten, müssen sich mindestens einmal die Woche auf das Virus testen lassen. Im Zagreber Krankenhauszentrum KBC sind 82 Prozent der Ärzte geimpft und 57 Prozent der Pflegekräfte.

„Ich glaube, dass nicht geimpfte Mitarbeiter im Gesundheitswesen diese Maßnahme akzeptieren werden und sich testen lassen werden. Aber es hängt davon ab, wie lange das Ganze noch dauern wird. Ich persönlich denke, der Staat hat die Situation sehr gut gemeistert hat und es steht genügend Impfstoff zur Verfügung, damit sich die Menschen impfen lassen können. Alles in allem müssen die Mitarbeiter möglicherweise für die Tests bezahlen“, sagte Ante Čorušić, Leiter des klinischen Krankenhauszentrums KBC in Zagreb.

In der Zwischenzeit gab Premier Andrej Plenković bekannt, dass über die Einführung von verbindlichen Covid - Zertifikaten auch in anderen sozialen Einrichtungen diskutiert wird. Davon ausgenommen wären die Schulen.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!