Die Stimme Kroatiens

23:19 / 20.12.2021.

Autor: Tonči Petrić

Coronavirus: Arzneimittel Ronapreve in Kroatien eingetroffen

Kampf gegen das Coronavirus

Kampf gegen das Coronavirus

Foto: Kristina Stedul Fabac/Damir Spehar / PIXSELL

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Kroatien geht weiter zurück. Innerhalb der letzten 24 Stunden wurden 367 neue Fälle gemeldet.

Während die Europäische Arzneimittel-Agentur den ersten Impfstoff auf Proteinbasis des amerikanischen Pharmaunternehmens Novavax zugelassen hatte, sind 1.800 Dosen des neuen Arzneimittels Ronapreve in Kroatien eingetroffen. Ronaprev wird nur in den Krankenhäusern verabreicht werden und eine Flasche kostet 15.000 Kuna.


Die Epidemiologin bei der HALMED-Agentur für Arzneimittel und Medizinprodukte Tihana Šlezak erklärte. "Wir werden das Medikament Ronapreve erhalten, das eine Kombination aus zwei monoklonalen Antikörpern ist. Das Medikament funktioniert so, dass es Antikörper an das Spike-Protein des Virus bindet und auf diese Weise das Virus daran hindert, in eine Zelle einzudringen. Das Arzneimittel ist für Menschen gedacht, die sich mit COVID-19 infiziert haben und immer noch keine schweren Symptome besitzen, das heißt sie benötigen keinen Sauerstoff, aber Anzeichen einer Verschlechterung ihres Zustands haben, das wird unser Indikator für die Verabreichung des Medikaments sein."


Impfrate in der EU


Die Europäische Kommission hat neue Daten zur Impfrate in den EU-Mitgliedstaaten veröffentlicht. Dänemark, Portugal und Malta führen die Liste mit einer Impfrate von über 80 Prozent an. Kroatien steht mit knapp über 50 Prozent an vierter Stelle der Liste. Die Bürger sind auch reserviert gegenüber einer Boosterdosis.


Alemka Markotić, die Leiterin der Klinik für Infektionskrankheiten "Dr. Fran Mihaljević" sagte: "Die dritte oder Boosterdosis schützt in hohem Maße gegen schwere Symptome und den Tod. Offensichtlich gibt es keine hundertprozentige Lösung. Daher lautet die Empfehlung, insbesondere für Länder, in denen ein exponentielles Wachstum der Zahl der Infizierten mit der Omikron-Variante beginnt, so schnell wie möglich die Auffrischungsdosis zu beginnen, da die erhöhte Anzahl von Antikörpern relativ wirksam ist."


Das Verfassungsgericht wird in einer Sitzung über die Verfassungsmäßigkeit von COVID-Bescheinigungen und Corona-Tests in Einrichtungen des Gesundheitswesens und sozialen Einrichtungen entscheiden. Während die Oppositionspartei MOST erklärte, dass sie genügend Unterschriften gesammelt habe, um ein Referendum zur Abschaffung der COVID-Bescheinigungen zu erzwingen und den nationalen Zivilschutz aufzulösen, sagte Präsident Zoran Milanović, dass die Regierung alle erforderlichen Methoden anwenden werde, um das Referendum zu blockieren.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!