Die Stimme Kroatiens

17:55 / 31.12.2021.

Autor: Natali Tabak Gregorić

Bulj: "Kommt alle an Silvester nach Sinj"

Miro Bulj, Bürgermeister der Stadt Sinj

Miro Bulj, Bürgermeister der Stadt Sinj

Foto: Vijesti u 17 / HRT

Die Epidemiologen haben Bedenken.

Zahlreiche Reaktionen und Verurteilungen löste der Bürgermeister von Sinj, Miro Bulj, mit einer offenen Einladung an ganz Dalmatien aus, in der Silvesternacht nach Sinj zu kommen. 


Trotz der Empfehlungen und Bedenken von Experten über die epidemiologische Lage in den dalmatinischen Gespanschaften wiederholte Bulj seinen Aufruf heute.


"Ich denke, es ist die beste Lösung, jetzt, wenn wir überfüllte Cafés, Clubs und Hotels haben. Der Platz vor der Kirche in Sinj,  ist einer der größten Plätze im Freien im Dalmatinischen Hinterland. Hier kann man sich gut an die epidemiologischen Maßnahmen halten", betonte Bulj. 


 In Ländern mit hohen Impfraten wie Großbritannien sei die Sterblichkeit zu diesem Zeitpunkt deutlich niedriger als im Vorjahr, sagte unter anderem der Molekularbiologe Kristian Ramadan von der Universität Oxford.


"Die Sterberate ist 10 Mal niedriger, und das ist das Wichtige, in den Ländern mit hoher Impfrate. Ähnlich ist es in Frankreich. In Kroatien ist das leider, wenn sie sich die Statistiken der WHO anschauen nicht so. Bei uns ist die Sterberate ähnlich der vom letzten Jahr, als wir noch keine Impfung hatten", versicherte Ramadan.







Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!