Die Stimme Kroatiens

22:00 / 20.06.2022.

Autor: Martina Perković

Ab Mitternacht trifft neue Preisregulierungsverordnung in Kraft

Illustration

Illustration

Foto: Vlada RH/Goran Stanzl / Vlada RH/PIXSELL

Die Regierung hat ein maximum für die Preise an Tankstellen in Städten und Ortschaften festgelegt. Ab morgen kostet der Liter Eurodiesel 13,8 HRK und der Liter Benzin 13,5 HRK. Ein Liter blauer Diesel kostet maximal 9,45 HRK. 

Ohne das Eingreifen der Regierung wäre der Liter Diesel auf 14 Komma 57 Kuna gestiegen, und Benzin auf 14 Komma 7 Kuna. Die neue Verordnung gilt ab Mitternacht für die kommenden zwei Wochen. Ausgenommen von der Verordnung sind die Zapfsäulen an den Autobahnen.

Premierminister Andrej Plenković erklärte diesbezüglich:

"Dank staatlicher Maßnahmen betragen die Einsparungen für die Bürger 2,45 Kuna pro Liter Benzin, 3,56 Kuna pro Liter Diesel und 2,38 Kuna pro Liter für den blauen Diesel. Natürlich haben wir noch Spielraum was die Festsetzung der Preise betrifft, wie wir es heute für alle Tankstellen tun, die nicht an den Autobahnen liegen. Spielraum besteht auch bezüglich der Verbrauchsteuern für Benzin und Diesel."

Der kroatische Finanzminister Zdravko Marić sagte, dass noch 37 Lipa Spielraum besteht.

„Was den Staat angeht, stehen noch 37 Lipa bis zur Mindestverbrauchsteuer auf Benzin und 19 Lipa auf Diesel zur Verfügung. Naja und jetzt plus minus eine Lipa, je nachdem, wann aufgerundet und wann neu berechnet wird."


Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!