Die Stimme Kroatiens

19:38 / 17.09.2022.

Autor: Natali Tabak Gregorić

31. Jahrestag des Beginns der größten und blutigsten Schlacht im kroatischen Unabhängigkeitskrieg 

Illustration

Illustration

Foto: HTV / Radio Osijek

Auf der Burg Eltz versammelten sich heute Veteranen sowie Vertreter der Staats- und Militärführung. 

In Vukovar wird heute der 31. Jahrestag des Beginns der größten und blutigsten Schlacht im kroatischen Unabhängigkeitskrieg - der Schlacht um Vukovar, begangen. 


Der Angriff begann Ende August, und die kroatischen Verteidiger leisteten dem Feind fast drei Monate Widerstand. 


Auf der Burg Eltz versammelten sich heute Veteranen sowie Vertreter der Staats- und Militärführung. 


Am Gebäude des Vukovarer Memorialkrankenhauses wurde eine Gedenktafel mit dem neuen Namen dieser Einrichtung enthüllt. 


Die Einrichtung trägt nun den Namen des Kriegschirurgen Dr. Juraj Njavro


Auch wurde die Straße von Dr. Vesna Bosanac, der Heldin und Direktorin des Kriegskrankenhauses Vukovar, heute feierlich eröffnet.


Der letzte Kommandant der Verteidigung von Vukovar Branko Borković "Mladi Jastreb" erklärte Medien gegenüber:


"Das war der Beginn des Krieges in Kroatien, der dazu führte, dass das Land international anerkannt wurde. Denn nach den Geschehnissen in Vukovar konnten die feindlichen Kräfte Kroatiens Souveränität nicht mehr bedrohen."

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!