Die Stimme Kroatiens

19:05 / 11.04.2022.

Autor: Antunela Rajič

24 Mitarbeiter der russischen Botschaft wurden aufgefordert, Kroatien zu verlassen

Gebäude des Außenministeriums

Gebäude des Außenministeriums

Foto: Slavko Midzor / PIXSELL

Der Botschafter der Russischen Föderation wurde ins kroatische Ministerium für auswärtige und europäische Angelegenheiten eingeladen. Kroatien brachte seine schärfste Verurteilung von Aggression und Verbrechen zum Ausdruck und forderte Moskau erneut auf, die militärischen Aktivitäten unverzüglich einzustellen.  

Dem Botschafter wurde eine Note überreicht, in der Kroatien die Zahl der Diplomaten der Botschaft der Russischen Föderation in Zagreb reduziert. 24 Mitarbeiter wurden aufgefordert, Kroatien zu verlassen.


Russland wurde aufgefordert, dringend die Fluchtwege der Bevölkerung zu sichern und humanitäre Hilfe zu leisten.


Kroatien hat sich damit Polen, Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und anderen angeschlossen. Das benachbarte Slowenien weist 33 Diplomaten aus. 

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!