Die Stimme Kroatiens

15:05 / 27.02.2022.

Autor: Martina Perković

Trut: Zwei Flüchtlingsaufnahmezentren eröffnet. Drittes folgt.

Damir Trut

Damir Trut

Foto: HRT / HTV

Bisher sind 63 ukrainische Flüchtlinge in Kroatien angekommen. Der Leiter des Zivilschutzes der Republik Kroatien, Damir Trut, besuchte sie und sagte, dass in Kroatien zwei Aufnahmestellen eingerichtet worden seien – in Zagreb und Osijek.

Bisher wurden etwa 2000 Betten vorbereitet. Es wurden zwei Aufnahmestellen organisiert – in Zagreb und Osijek.

„Im Laufe des Tages werden wir die dritte im nördlichen Teil Kroatiens an der Grenze zu Ungarn eröffnen. An den Checkpoints erfasst das Rote Kreuz die Personen und stellen Flüchtlingsausweise aus. Danach werden die Flüchtlinge an ihre endgültigen Bestimmungsorte geschickt. Von den 63, die nach Kroatien eingereist sind, befinden sich die meisten an ihnen bekannten Orten – bei Freunden, ihren Familien oder in ihren Einrichtungen. In Zagreb bleiben nur noch fünf Ukrainer, die hier bleiben, oder wir werden sie an einem anderen Ort unterbringen. Wir haben genügend Einrichtungen, und wenn der Bedarf wächst, werden wir weitere eröffnen. Wir sind ein Touristenland, wir haben Hotels, Camps, Heime, Resorts“, sagte unter anderem Damir Trut.


Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!