Die Stimme Kroatiens

02:04 / 22.02.2022.

Autor: Tonči Petrić

Plenković: Kroatien verurteilt die russische Anerkennung

Andrej Plenković und Gordan Grlić Radman

Andrej Plenković und Gordan Grlić Radman

Foto: Matija Habljak/Davorin Visnjic / PIXSELL

Premierminister Andrej Plenković und das Ministerium für auswärtige und europäische Angelegenheiten der Republik Kroatien haben die Anerkennung der selbst ernannten ostukrainischen Volksrepubliken Donezk und Luhansk durch Russland als unabhängige Staaten scharf verurteilt. Inzwischen hat Putin Truppen in die Ostukraine entsendet.

"Wir verurteilen die Anerkennung der selbsternannten Regionen Donezk/ Luhansk durch Russland als unabhängige Staaten scharf, die eine Verletzung des Völkerrechts und der territorialen Integrität der #Ukraine darstellt. Zusammen mit den europäischen Partnern drücken wir unsere Solidarität mit Präsident Selenskyj und der Ukraine aus",schrieb Premierminister Andrej Plenković auf seinem Twitter-Profil.


Das Ministerium für auswärtige und europäische Angelegenheiten hat die Anerkennung der selbsternannten Volksrepubliken in der Ostukraine durch Russland verurteilt. In einem Beitrag auf Twitter, erklärte das Außenministerium, dass ein solcher Schritt des russischen Präsidenten Wladimir Putin die territoriale Integrität der Ukraine verletze, das Völkerrecht, das Minsker-Abkommen und die diplomatische Lösung der Krise untergrabe. „Wir stehen fest zur Unterstützung für die Souveränität der Ukraine“, sagte das Außenministerium.


Kroatien gehört zu einer Reihe westlicher Länder, die am Montag die Anerkennung der selbst ernannten ostukrainischen Volksrepubliken Donezk und Luhansk durch Russland als unabhängige Staaten scharf verurteilt haben und Putin beschuldigen, gegen das Völkerrecht verstoßen und die ukrainische Souveränität verletzt zu haben.

Vijesti HRT-a pratite na svojim pametnim telefonima i tabletima putem aplikacija za iOS i Android. Pratite nas i na društvenim mrežama Facebook, Twitter, Instagram i YouTube!